Mobility Guerilla Campaign in Antwerp

Mobility Guerilla Campaign in Antwerp

Initiator: Antwerp aan’t Woord (in Kollaboration mit Industrial Design Office bundl)

Land (City): Belgien (Antwerp)

Ziel: Aufmerksamkeit für Konzeptideen zum Thema Mobität in der Zukunft

Story: Bei einem Brainstorming für Ideen zum Thema Mobilität in der Zukunft wurden von 2500 Einwohnern der Stadt Antwerpen 3000 Ideen generiert, die in 20 innovative Konzepte abgeleitet wurden. Um einerseits Aufmerksamkeit der Medien zu bekommen und die Aufmerksamkeit möglichst vieler Menschen auf die neuen „Mobility Concepts“ zu lenken, wurde eine Idee zum Leben erweckt. Über Nacht wurden 5000 Autos in der Stadt mit einem Taxizeichen auf dem Dach versehen und so in Taxis transferiert.   Ergebnis:  Reichweite über 100.000 Menschen, große Aufmerksamkeit für die Website auf der die Konzepte präsentiert wurden, hohe virale Verbreitung

THE APPROACH A. Convert content into tangible media. 20 ideas were transformed into uniform conceptual drawings. These representations were going to be distributed by books, a website and social media. These can be viewed on http://mijnmobiliteit.be/

B. Connect the target group to your media. Under the management of bundl, 5000 taxi-signs were designed and fabricated in cardboard. On this taxi-sign, a brief explanation and links to the media were added. Television, newspapers and blogs should pick up the story and spread the word and content.

C. Get the work done! Overnight and with the help of 20 contributors, all cars across Antwerp were provided with the cardboard signs using gluedots.

(http://www.creativeguerrillamarketing.com/guerrilla-marketing/my-mobility-guerrilla-campaign-in-antwerp-city/)